Elektronikentwicklung – Wegbereiter für die Mobilität der Zukunft.

Ob Fahrerassistenzsysteme, Leistungselektronik oder Testautomatisierung – die Elektronikentwicklung nimmt einen hohen Wertschöpfungsanteil bei der Fahrzeugentwicklung ein. Automobile Megatrends verstärken die Vernetzung im Fahrzeug und erhöhen die Anforderungen an die Fahrzeugelektronik. Wir unterstützen Sie mit umfassendem Know-how, modernen Tools und zertifizierten Prüfeinrichtungen. Unsere ASAP Spezialisten begleiten Sie von der ersten Idee bis zur serienreifen Produktion und stehen Ihnen darüber hinaus mit hohem technischem Know-how zur Seite. Informieren Sie sich über unsere Entwicklungskompetenzen und arbeiten Sie gemeinsam mit uns in interdisziplinären Teams an den Innovationsfeldern von Morgen. 

Nachhaltige Automatisierungstechnik.

In Anbetracht der überproportional zunehmenden Anzahl an Fahrzeugfunktionen und deren steigender Komplexität liefern Testautomatisierungen einen entscheidenden Entwicklungsvorsprung. Mit unserem langjährigem Know-how im Bereich der Automatisierungstechnik unterstützen wir Sie. Vom Anforderungsmanagement über die Definition der Test Cases bis zur nachhaltigen Implementierung einer vollautomatisierten Testdurchführung – ASAP bietet alles aus einer Hand. Für eine nachhaltige Testautomatisierung entwickelten unsere Ingenieure eine individuelle Software, die über eine genaue Bild- sowie Texterkennung verfügt und alle Informationsanzeigen automatisiert testet. Millionen Anzeigevarianten im Bereich der Navigation lassen sich so beispielweise hochautomatisiert erproben. Warnung und Fahrerhinweise testen unsere ASAP Spezialisten hinsichtlich kundenrelevanter Faktoren wie Priorisierung, Anzeigezeit sowie Akustik. Ein detailliertes Reporting runden unser Leistungsportfolio ab. Mit unserem Know-how in der Testautomatisierung sowie dem Einsatz moderner Tools verkürzen wir Entwicklungszyklen und optimieren die Qualität Ihrer Produkte.

ASAP Software verkürzt Entwicklungszeit für HuD-Konzepte.

Der Einsatz von Head-up-Displays birgt große Potentiale zur Verbesserung der Fahrsicherheit. Dazu müssen die einzelnen Funktionen hohe Anforderungen erfüllen, dürfen den Fahrer beispielsweise nicht ablenken und überfordern. Umfangreiche UX- und Usability-Studien sind unerlässlich. Eine große Herausforderung für die Automobilbranche, auf die ASAP mit einer Eigenentwicklung reagiert: Bisher war es nicht möglich, ein Head-up-Display vor Verbau eines ersten Hardware-Prototyps im Fahrzeug zu evaluieren. Kostbare Zeit ging verloren. Die neue ASAP Software ermöglicht die Erlebbarkeit und Evaluierung von HuD-Konzepten unter Einsatz der Microsoft HoloLens – und das mit Beginn der Konzeptphase. Damit spart der Kunden nicht nur Geld, sondern vor allem Zeit und schafft ein optimales Nutzererlebnis für den Fahrer. Erstmalig ist durch diese Software mit der Mixed Reality-Brille die genaue Positionierung des virtuellen Bildes während der Fahrt möglich. Ziel ist es, frühzeitig Erkenntnisse zu UX und Usability zu gewinnen und diese von Anfang an in die Entwicklung mit einzubeziehen.

Mehr zum Projekt

Herausforderung autonomes Fahren.

Die Validierung von Softwarefunktionen in hochautomatisierten Fahrzeugen stellt die Automobilindustrie vor neue Herausforderungen. 1.000.000.000 – diese Anzahl an theoretisch möglichen Verkehrssituationen muss ein autonomes Fahrzeug meistern. Diese Vielfalt an Szenarien lässt sich manuell nicht erproben. Wir unterstützen Sie bei der Validierung autonomer Fahrfunktionen mittels virtueller Methoden. Im frühen Stadium der Entwicklung testen unsere ASAP Entwickler Ihre Funktionen automatisiert in einer virtuellen Welt. Damit lassen sich Fahrfunktionen mit einer höheren Vielfalt an Szenarien absichern und der Bedarf an kostenintensiven Prototypen reduzieren. 

Mehr zum Autonomen Fahren

Wolfgang Hensel – Projektleiter Funktionsabsicherung | Referenzfahrzeuge.

Vom Entwicklungsingenieur zum Projektleiter – Seit seinem Einstieg bei ASAP im Jahr 2011 ist Wolfgang Hensel im Bereich der Referenzfahrzeuganalyse tätig. Eingestiegen als Entwicklungsingenieur wuchs sein Tätigkeitsbereich schnell an. Inzwischen verantwortet er die Referenzfahrzeuganalyse, IOP Ladeerprobung und HV-Batterieanalyse. Gemeinsam mit seinem Team prüft der studierte Elektro-und Informationstechniker Steuergeräte auf ihre Bordnetztauglichkeit und überwacht das Fahrzeug auf kundenrelevantes Fehlverhalten. „Mein Arbeitstag bei ASAP ist extrem abwechslungsreich – ich arbeite sowohl am Schreibtisch als auch direkt am Fahrzeug und stehe als Projektleiter viel in Kontakt mit unseren Kunden“, erzählt Hensel. Innovative Teams, Freiraum für kreatives Denken und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sind es, was ASAP für Wolfang Hensel auszeichnet.

Zum Karriere-Portal

X
News
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Projekte, neuesten Entwicklungen und wichtigsten Unternehmensnews? Dann melden Sie sich für unseren ASAP Newsletter an.
Jetzt anmelden