Engineering Service –
wir führen Projekte zum Erfolg.

Wie qualitätsorientiert und effizient ein Entwicklungsprozess ist, hängt stark von Planung, Organisation und Kommunikation ab. Im Engineering Service unterstützen wir unsere Kunden bei der Produktentwicklung in Schnittstellen- und Querschnittsfunktionen. Als Generalisten unter den Spezialisten stehen wir unseren Kunden über komplette Prozesse hinweg entwicklungsbegleitend zur Seite. Dabei bringen wir Wissen um Prozesse und Abläufe genauso mit wie innovative Methoden und Know-how im Engineering. Mit dieser Kombination führen wir komplexe Projekte zum Erfolg.

Methodenwissen garantiert uns durchgängige Prozesse.

Zeit- und Kostendruck verstehen wir nicht als unlösbare Probleme, sondern als Herausforderungen. Als zertifizierte Projektmanager (GPM) arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem neuesten Methodenwissen. Und das über alle unsere Standorte hinweg. Denn innerhalb der ASAP Gruppe haben wir eine Projektmanagement-Standardisierung entwickelt. Dadurch schaffen wir Klarheit und sichern die Kontinuität im Workflow.

Mehr zu unseren Weiterbildungsmöglichkeiten

Zwischen Hersteller und Lieferant – unsere Mitarbeiter als Projekt-Manager.

Ob Hersteller, Systemlieferant oder Dienstleister – als Schnittstelle von Projektpartnern arbeiten wir im Resident Service regelmäßig am Projekterfolg. Wir stimmen Reifegrade und Freigaben ab, übernehmen das Datenmanagement und reporten die Resultate an Entscheidungsträger. Denn wir kennen die Prozesse auf beiden Seiten. Für einen unserer Kunden decken wir beispielsweise neben der Konstruktion und Erprobung ebenfalls die Betreuung des OEM vor Ort ab. Wir vertreten die Belange unseres Kunden hinsichtlich Entwicklungsmaßnahmen, Terminaussagen sowie sämtlicher Verantwortlichkeiten im Projekt- und Prozessmanagement.

Digitalisierung trifft Produktionsplanung – Fabrik 4.0

Steigende Fahrzeugkomplexität und Derivatevielfalt beeinflussen auch die Produktion. Um den Fertigungsprozess frühzeitig abzusichern, ist die virtuelle Referenz ein unverzichtbares Instrument. Für einen Kunden arbeiten wir derzeit an einem Pilotprojekt zur digitalen Fabrik. In Zusammenarbeit mit der Produktionsplanung entwickelt unser Team den virtuellen Zwilling einer bestehenden Montagelinie aus verschiedenen Datenquellen. Dabei verknüpfen wir die Produktdaten der Technischen Entwicklung mit Informationen aus dem Montageprozess, der Fabrikhalle, den Betriebsmitteln und der Logistik. Folglich ist es erstmalig möglich ein virtuelles Fahrzeugmodell in seiner Fertigungskomplexität digital über die gesamte Montagelinie in Einzeltakten darzustellen. Anhand der daraus entstehenden digitalen Fertigungsstruktur können wir ermitteln, ob die Produktion zukünftiger Modelle, Derivate und ihrer Varianten auf einer bestehenden Montagelinie umsetzbar ist.

Unter kreativen Köpfen und kompetenten Programmierern.

„Im Projektmanagement bei ASAP spielen Technik, Informatik und Kreativität für mich jeden Tag eine große Rolle. Denn ich arbeite konzeptionell an der Steuerung und Koordination von Projekten. Das bedeutet konkret, dass ich Prozesse definiere und neue Themenfelder erarbeite – immer in enger Abstimmung mit meinem Team. Bei meinem bisher anspruchsvollsten und interessantesten Projekt ging es um die Durchführung von Crashanimationen für einen unserer Kunden. Vor allem die Zusammenarbeit mit den Kollegen des Communication Service war dabei eine große Bereicherung für mich.“ Ebru Akgün, Mitarbeiterin Engineering Service

Zum Karriere-Portal