Merle Kroll – Dual Studentin am Standort Wolfsburg.

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei ASAP aus?

„Mein Team im Bereich Konstruktion ist bunt gemischt – erfahrene Kollegen und junge Berufseinsteiger arbeiten Hand in Hand. Ich unterstütze meine Kollegen in unterschiedlichen Projekten und lerne so mein künftiges Aufgabengebiet immer besser kennen. Bei der Konstruktion eines Prüfstands für den Versuchsbau mitzuwirken, war bisher mein interessantestes Projekt. Es ist spannend zu sehen, wie stark sich ein Produkt während des Entstehungsprozesses verändert. Vom ersten Schritt bis zur finalen Fertigstellung warten immer neue Herausforderungen auf uns. Das macht den Bereich für mich so spannend. Zwar verbringe ich aktuell noch viel Zeit an der Hochschule, aber dort kann ich meine Erfahrung aus der Praxis einbringen.“

 

Was erwartest du von deinem Job?

„Für mich ist es wichtig, dass mein Job viel Abwechslung mit sich bringt. Durch die unterschiedlichen Tätigkeiten lerne ich jeden Tag dazu. Stehen bleiben ist für mich keine Option. Vor allem in einer solch schnelllebigen und innovationsgetriebenen Branche wie der Automobilindustrie sollte man die Zukunft fest im Blick haben. Durch mein duales Studium habe ich die Möglichkeit mein theoretisches Wissen direkt in der Praxis umzusetzen. So kann ich schon während meines Studiums Projekte unterstützen und vorantreiben.“

Was treibt dich jeden Tag an?

„Die Zukunft. Ich halte mir gerne vor Augen, wo ich später einmal stehen möchte. Denn wenn man weiß wo man hin möchte, kommt man seinem Ziel jeden Tag ein Stückchen näher. Dabei will ich mich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiterentwickeln. Für mich ist es wichtig, dass wir uns innerhalb des Teams austauschen, Erfahrungen teilen und Wissen weitergeben.“

 

Wie würdest du ASAP einem Bekannten beschreiben?

„Unser gemeinsames Ziel ist es, als Entwicklungspartner der Automobilindustrie die Technologien von morgen mit zu gestalten. Dabei sind wir an unseren Standorten in ganz Deutschland verteilt und trotzdem sehr gut vernetzt. Für jedes Themengebiet gibt es Experten, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Mix und wertschätzende Austausch zwischen jungen Mitarbeitern und erfahrenen Kollegen ist für mich einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren von ASAP.“

 

Was war bisher dein schönstes Erlebnis bei ASAP?

„Das erste Teamevent war für mich ein ganz besonderes Ereignis. Schon vor Beginn meines Studiums durfte ich daran teilnehmen und meine künftigen Kollegen besser kennenlernen. Für mich als neue Mitarbeiterin war es schön zu sehen, dass der Teamgedanke bei ASAP wirklich gelebt wird. Meine Kollegen haben mir von Anfang an ein gutes Gefühl gegeben und mich schnell Teil des Teams werden lassen.“

 

 

 

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen.

Zurück zur Übersicht