Geschäftsjahr 2020: Kontinuierliche Investitionen der ASAP Gruppe mit Fokus E-Mobilität

 | Unternehmen

Die ASAP Gruppe hat im Geschäftsjahr 2020 erneut Investitionen in Höhe von 10 Millionen Euro getätigt. Damit lag das Investitionsvolumen für die Produktivbereiche der Unternehmensgruppe auch im herausfordernden Jahr 2020 in nahezu identischer Höhe wie im Vorjahr 2019, in dem das bis dato größte Investitionsvolumen der Unternehmensgeschichte verzeichnet wurde. Der Entwicklungspartner der Automobilindustrie macht auf diese Weise einmal mehr deutlich: Zukunftsorientierte Technologien – allen voran E-Mobilität – stehen bei ASAP weiterhin im Fokus.

Trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen des Jahres 2020 hat die ASAP Gruppe eine Investitionssumme für ihre technologischen Bereiche von gleicher Höhe wie im Jahr 2019 vermeldet. Über 90 Prozent des Investitionsvolumens von 10 Millionen Euro gehen dabei zurück auf den kontinuierlichen Ausbau der Marktposition von ASAP im Bereich Absicherung E-Mobilität: hier setzte ASAP auch 2020 den Ausbau seiner Entwicklungs- und Erprobungskapazitäten rund um die technologische Weiterentwicklung von E-Antrieben konsequent fort. Wesentliche Leistungsschwerpunkte von ASAP in der E-Mobilität sind die Verifikation und Validierung von Antriebsstrangkomponenten wie etwa E-Antriebsmaschinen und Leistungselektroniken, die Fahrzeugintegration sowie die Inbetriebnahme von rein elektrisch angetriebenen (BEV) und Plug-In-Hybrid (PEHV) Fahrzeugen. Mit kontinuierlichen Investitionen in diesem Bereich sorgt die Unternehmens-gruppe für eine nochmals erhöhte Durchgängigkeit in ihren Leistungen. „Die ASAP Gruppe richtet ihren Blick seit jeher auf die zukunftsorientierten Technologien der Automobilin­dustrie“, so Michael Neisen, CEO der ASAP Gruppe. „Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe in den vergangenen Jahren, das Kundenfeedback sowie die wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre bestätigen uns in unserer strategischen Ausrichtung. Mit der konsequenten Umsetzung unseres internen Strategieprogramms konnten wir ASAP technisch und strategisch klar in den Megatrends positionieren, haben unsere Kompetenzen in diesen Bereichen kontinuierlich gestärkt und unsere Position als Entwicklungspartner für die Mobilität der Zukunft weiter ausgebaut. Um diese Position von ASAP im Markt und das weitere Wachstum der Unternehmensgruppe zu sichern, haben wir deshalb auch im aufgrund der Corona-Pandemie wirtschaftlich schwierigen Jahr 2020 weiterhin konstant in unsere technologischen Bereiche investiert.“

 

PDF Download 


*Die Verwendung der Pressebilder ist in unabhängigen Medien oder auf von Presse- bzw. Rundfunkunternehmen erstellten Websites mit Bildnachweis honorarfrei. Jede anderweitige Nutzung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung der ASAP Holding GmbH. Bei eíner Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar oder einen kurzen Hinweis.

X
News
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Projekte, neuesten Entwicklungen und wichtigsten Unternehmensnews? Dann melden Sie sich für unseren ASAP Newsletter an.
Jetzt anmelden