ASAP Gruppe gehört erneut zu ‚BAYERNS BEST 50‘

 | Unternehmen

Am 22. Juli 2019 kürte das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie die 50 wachstumsstärksten inhabergeführten mittelständischen Unternehmen in Bayern. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger prämierte die 50 Gewinner-Unternehmen auf Schloss Schleißheim persönlich. Michael Neisen, CEO der ASAP Gruppe, nahm die Auszeichnung für die Unternehmensgruppe entgegen.

Mit dem Preis 'Bayerns Best 50' ehrt das Bayerische Staatsministerium mittelständische Unternehmen, die in den vergangenen Jahren ihre Mitarbeiter- sowie Umsatzzahl überdurchschnittlich steigerten. Ermittelt wurden die Preisträger von der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner als unabhängigem Juror. Der Wettbewerb soll gezielt unternehmerische Vorbilder positionieren und die Wichtigkeit des Mittelstandes in der bayerischen Wirtschaft hervorheben. ASAP blickt in den vergangenen zehn Jahren auf ein nahezu einzigartiges Wachstum im Automotive Engineering zurück - über 1.200 Mitarbeiter arbeiten heute deutschlandweit für die Unternehmensgruppe. So konnte sich die Unternehmensgruppe auch bei ihrer zweiten Teilnahme als eines der 50 wachstumsstärksten inhabergeführten mittelständischen Unternehmen Bayerns platzieren. "Nur durch die Visionen und Tatkraft aller unserer Kolleginnen und Kollegen, konnte sich ASAP in den vergangenen Jahren so positiv entwickeln", so Neisen. "Gemeinsam haben wir ein tolles Unternehmen geschaffen, auf dessen künftige Entwicklung ich mich bereits heute freue", erklärt Michael Neisen.

Download Pressebild

Download Pressemitteilung


*Die Verwendung der Pressebilder ist in unabhängigen Medien oder auf von Presse- bzw. Rundfunkunternehmen erstellten Websites mit Bildnachweis honorarfrei. Jede anderweitige Nutzung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung der ASAP Holding GmbH. Bei eíner Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar oder einen kurzen Hinweis.

X
News
Sie interessieren sich für unsere aktuellen Projekte, neuesten Entwicklungen und wichtigsten Unternehmensnews? Dann melden Sie sich für unseren ASAP Newsletter an.
Jetzt anmelden