ASAP auf dem Bordnetzkongress Ludwigsburg 2018

 | Events/Messen

Die ASAP Gruppe, Entwicklungspartner der Automobilindustrie, ist am 13. und 14. März 2018 als Aussteller auf dem Bordnetzkongress in Ludwigsburg präsent. Am Stand 24 im Forum am Schlosspark Ludwigsburg können sich Besucher über die Unternehmensgruppe und ihr Leistungsfeld Bordnetzentwicklung informieren sowie mit ASAP Experten über die wichtigsten Bordnetz-Trends diskutieren.

Der Internationale Fachkongress ‚Bordnetze im Automobil‘ findet dieses Jahr bereits zum sechsten Mal statt – zwei Tage versammeln sich hier die Entscheider führender OEMs und Zulieferer. „Der Bordnetzkongress in Ludwigsburg ist mittlerweile fester Bestandteil unseres Messekalenders geworden“, so Robert Werner, COO bei ASAP am Standort Ingolstadt. „Die Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren zu einem Highlight für Bordnetzspezialisten entwickelt. Sie ist eine gute Plattform, um unser Portfolio dieses Leistungsbereichs zu präsentieren, Kontakte zu knüpfen und mit Besuchern in den fachlichen Austausch zu aktuellen Entwicklungen und Trends zu gehen.“ Neben umfassenden Informationen bekommen Besucher auf dem diesjährigen Messestand auch die Möglichkeit, mit einer HTC Vive selbst ein Bordnetzkonzept virtuell zu erstellen: ASAP setzt die HTC Vive im Alltag ein, um Entwickler verschiedener Standorte in einem virtuellen Raum zusammenzubringen, in dem dann ein neues Bordnetzkonzept live gemeinsam erarbeitet wird. Die CAD-Daten eines auf diese Weise entstandenen Konzepts lassen sich anschließend über ein von ASAP selbst entwickeltes Tool für die Konstruktions-Software Catia kompatibel machen.

 

ASAP entwickelt komplexe Bordnetze – vom Konzept bis zur Serienreife

Der zunehmende Einsatz von alternativen Antrieben, Connectivity, Car-IT sowie Funktionen des autonomen Fahrens erhöht die Komplexität und die Anforderungen an die Bordnetzentwicklung deutlich. Diese Veränderung hat ASAP als Herausforderung erkannt und im Zentralbereich Bordnetz seine Kompetenzen zusammengeführt: in ihm konzentriert sich ASAP insbesondere auf die Bereiche Trend-Scouting sowie Technologie- und Toolentwicklung. Durch die Nutzung von Synergien aus seinen insgesamt dreizehn Leistungsfeldern ist ASAP in der Lage, Kunden ganzheitliche Lösungsansätze bereitzustellen. ASAP bietet im Bereich Bordnetz somit ein umfassendes Leistungsspektrum – von der Architekturauslegung und Konzeptdefinition über die Elektrologik und die Erstellung von Schaltplänen bis hin zur Leitungsverlegung und Komponentenentwicklung. Zudem bauen ASAP Experten Prototypen- sowie Musterleitungssätze auf und übernehmen die Erprobung.

 

Download Pressebild RGB
Download Pressebild CMYK