ASAP Gruppe eröffnet neues Gebäude in Ingolstadt.

 | Unternehmen

Drei Jahre ASAP Unternehmensgruppe, das sind auch drei Jahre ASAP in Ingolstadt. Nun feiert der Entwicklungsdienstleister am 9. November mit Kunden und Partnern die Eröffnung des neuen Geschäftsgebäudes am Standort.

Ab sofort sitzen damit drei Gesellschaften der Gruppe unter einem Dach: Die ASAP Engineering GmbH, deren Mitarbeiter den Hauptkunden Audi am Standort Ingolstadt unterstützen, die ASAP Electronics GmbH, Kompetenzzentrum im Bereich Elektrik/Elektronik der ASAP Gruppe sowie die ASAP Holding GmbH, Dachgesellschaft der Gruppe. „Angesichts unserer starken Ausrichtung auf zukunftsorientierte Technologien und des Wachstums bei ASAP werden wir diese Fläche auch brauchen.“, erklärt Michael Neisen, Vorsitzender der Geschäftsführung. Mit heute rund 600 Mitarbeitern verzeichnet der Automobildienstleister in den vergangenen drei Jahren ein Mitarbeiterwachstum von fast 800 Prozent. Allein in Ingolstadt wurden mehr als 200 Mitarbeiter eingestellt. Ein Trend, für den das neue Gebäude symbolisch steht: „Mit dem neuen Unternehmenssitz unterstreichen wir unseren Glauben an den Wirtschaftsstandort Ingolstadt. Gleichzeitig geben wir ein klares Statement zur Wichtigkeit unseres Hauptkunden AUDI ab.“, erklärt Neisen.

Das 2.800 m² große Geschäftsgebäude der ASAP Gruppe besitzt vier Stockwerke. Neben einer 1.800 m² großen Bürofläche gibt es auch einen speziell auf die Kompetenzen des Tochterunternehmens ASAP Electronics zugeschnittenen Labor- und Werkstattbereich. Gleichzeitig besticht das Gebäude durch seine baulichen Finessen: Durch eine neue Heiztechnologie mit speziellen Erdwärmesonden konnte beispielsweise die gesetzliche Vorgabe zur Energieeffizienz um 20 Prozent unterschritten werden.
Auch in Zukunft will sich der Entwicklungsdienstleister weiterhin stark auf zukunftsorientierte Technologien fokussieren. Zudem sollen die Beziehungen zum Hauptkunden AUDI am Standort in den kommenden Jahren weiter ausgebaut und stabilisiert werden. Ziel ist es, sich als wichtiger Partner des Automobilkonzerns zu etablieren.