Soroptimist Ingolstadt erhält Spende von ASAP.

 | Sponsoring

Eine Spende von 2000 € hat Soroptimist International (SI) Ingolstadt am 23. Januar 2014 vom Entwicklungsdienstleister ASAP Holding GmbH entgegen genommen. Michael Neisen und Gürsel Sen, Geschäftsführer des Unternehmens überreichten den Scheck an Frau Marianne Seidl, Vizepräsidentin des Vereins.

„Die Spende der ASAP Holding werden wir nutzen, eines unserer wichtigsten Projekte ‚PräGe‘ auch über 2014 hinaus weiter zu verfolgen.“, erläutert Marianne Seidl den Verwendungszweck des Geldes. Seit 2013 fördert SI Ingolstadt das Angebot des Schulungskonzeptes ‚PräGe‘ für Mädchen und Jungen ab der 7. Klasse an Ingolstädter Schulen. Unter dem Motto ‚Für unsere Jugend – gegen häusliche Gewalt‘ will die Organisation jungen Menschen das Thema präventiv näher bringen. Die von SI unterstützten Mitarbeiterinnen des Caritas Frauenhauses Ingolstadt sensibilisierten 2013 bereits mehr als 400 Schüler für das Thema. Für die ASAP Gruppe wiederum stellt regionales soziales Engagement eine wichtige Säule ihres unternehmerischen Handels dar: „Mit unseren Leistungen haben wir die automobile Zukunft fest im Blick. Unsere Verantwortung für zukünftige Generationen endet hier jedoch nicht. Daher freuen wir uns, gemeinnützige Organisationen wie SI Ingolstadt unterstützen zu dürfen.“, verdeutlicht Gürsel Sen die Beweggründe für die Spende.

Soroptimist Ingolstadt
SI International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen. Sie widmet sich aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen und setzt sich weltweit für Rechte und Verbesserungen der Lebensbedingungen von Frauen und Kindern ein. SI Ingolstadt engagiert sich seit 2010 für diese Themen in der Region. www.clubingolstadt.soroptimist.de